Vorschau Oktober 2017

Hinweis:

LANGE NACHT DER MUSEEN

Samstag, den 7. Oktober 2017 von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh in ganz Österreich.  Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele spannende Events und Sonderveranstaltungen geboten. Besucher können alle teilnehmenden Häuser und Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen.

Tickets und Booklets erhalten Besucher bei allen teilnehmenden Museen im Vorverkauf.

Die Tickets kosten regulär € 15,– und ermäßigt € 12,– (für Schülerinnen/Schüler, Studentinnen/Studenten, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder). Regionale Tickets kosten € 6,– und berechtigen zum Besuch der regionalen Museen. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Mehr: https://langenacht.orf.at/

———

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG

„AUS DER JOSEFSTADT IN DIE WELT – LANDKARTEN AUS DEM 8TEN“

speziell für Besucher des GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN durch den Kurator der Ausstellung Dipl.-Ing. Leopold Strenn

Montag, 9. Oktober 2017, 16.00 – ca. 17.15 Uhr

Ort: Bezirksmuseum Josefstadt, 1080 Wien, Schmidgasse 18

Knapp über ein Viertel Jahrtausend ist es seit Beginn der ersten staatlichen Landesaufnahme her, über 170 Jahre sind seit der Gründung des Militärgeographischen Instituts (MGI) in Wien Josefstadt vergangen.

Seit dieser Zeit wurden die Kronländer der Monarchie mehrfach kartographisch erfasst. Neue Methoden wurden entwickelt, die international Beachtung fanden. Aber nicht nur innerhalb der Grenzen der Monarchie wurden Karten angefertigt, sondern weit darüber hinaus. So reicht die Generalkarte von Mitteleuropa vom ehemaligen Konstantinopel bis Berlin oder von Rom bis weit nach Russland. Das MGI gewann hohe internationale Anerkennung.

Die eingehende Beschäftigung des Militärs mit der Kartographie führte dazu, dass sich Offiziere früher oder später auch geographischen Forschungen widmeten und auch auf diesem Weg das Kartenmaterial bereicherten. So führten Forschungsreisen z.B. ins nordamerikanische Eismeer, in den Sudan, nach Persien, nach China, Ostafrika und ins Franz-Joseph-Land.

Leopold Strenn wird uns unter besonderer Berücksichtigung unserer Interessen informativ und dennoch unterhaltsam durch die Ausstellung führen.

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Wegen beschränkter Teilnehmerzahl Anmeldung bitte unter Betreff „Bezirksmuseum“ an genealogenstammtisch.in.wien@gmx.at

anschließend an die Führung:

34. GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN

Montag, 9. Oktober 2017, 18.00 Uhr

Dipl.-Ing. Leopold Strenn: „Neues über Landkarten und Stadtpläne sowie den Kataster als Hilfe für Familien- und regionalgeschichtliche Forschung“

Ort: Reingruber „die Kantin“ 1080 Wien, Laudongasse 16 (Eingang Ecke Laudongasse – Langegasse)

1024px-Legend_for_Franciscan_Cadastral_Maps_1824

Legende zu den Kartenblättern des Franziszeischen Katasters 1824 – By Survey Office of the Austrian-Hungarian Empire [Public domain], via Wikipedia Commons https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Legend_for_Franciscan_Cadastral_Maps_1824.jpg

Karten und Pläne sind wesentliche Grundlagen für die Forschung. Im letzten Jahr gab es eine Fülle von neu online zur Verfügung gestelltem Plan- und Kartenmaterial. Diesmal wird uns ein diesbezüglicher Überblick gegeben und das Handling näher erläutert, sodass wir auch selbst mit diesen wertvollen Informationen umgehen können.

Wegen beschränkter Teilnehmerzahl Anmeldung bitte unter Betreff „Landkarten“ an genealogenstammtisch.in.wien@gmx.at

GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.NÖ. – Der 13. in Mistelbach

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18.30 Uhr

Dipl.-Ing. Leopold Strenn: Hauschronik, Häuserchronik – Warum und wie?

Hotel Restaurant zur Linde, 2130 Mistelbach, Josef-Dunkl-Straße 8, http://www.zur-linde.at/anfahrt.html (Schnellbahn-Station direkt gegenüber vom Restauranteingang).

IMG_3709_niedersulz_l

Museumsdorf Niedersulz – Foto Strenn, 2017

Ausgehend von den Daten, die im Rahmen der Familienforschung anfallen, stellt der Vortragende die Frage, welche Informationen möglicherweise noch viel interessanter wären. Prof. Felix Gundacker bezeichnet sie als das Fleisch am Skelett der Genealogie. Ausgehend von einem beliebigen Haus zeigt uns Strenn, wie wir zur Geschichte des Hauses, den Besitzern und Informationen zu deren Leben kommen. Er sieht eine zielführende Hauschronik nicht nur in der Aufzählung von Grundbuchsdaten, sondern in einer umfassenden Dokumentation des Mikrokosmos Haus mit allen darin wohnenden Menschen. Die anfallenden Arbeitsschritte werden dargestellt, an Beispielen erläutert und zuletzt einige gute analoge und digitale Beispiele gezeigt.

Aufgrund beschränkter Platzverhältnisse bitte um Anmeldung unter „Mistelbach 13“ an genealogenstammtisch@gmx.at

GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.NÖ. – Der 9. in Krems

P1010847 Salzstadl Stein_l_2017-09

Salzstadl, 3500 Krems, Donaulände 32 – Foto Strenn 2017

Dienstag, 24. Oktober 2017, diesmal bereits 18.30 Uhr!

Wieder im Salzstadl, 3500 Krems, Donaulände 32 (http://www.salzstadl.at/)

Elf Monate sind seit dem ersten Stammtisch in Krems vergangen. 61 Forscherkolleginnen und -kollegen haben den Stammtisch in Krems besucht. Viele neue Informationen haben wir erhalten, manche Fragen stellen sich neu.

Diesmal wollen wir einen Rückblick auf unsere Forschungstätigkeit machen und über unsere offenen Fragen diskutieren. Bitte bringt Eure Unterlagen mit, in gemeinsamer Diskussion werden wir die eine oder andere Frage sofort lösen können oder einen Lösungsansatz finden.

Am besten gleich anmelden: genealogenstammtisch@gmx.at mit Betreff „Krems 9“.

————

Im Anschluss aller Stammtische besteht ausreichend Zeit zu Erfahrungsaustausch und Diskussionen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos und an keine Mitgliedschaft gebunden!

————

Abbildung im Titel: Austria Archiducatus aus dem „Theatrum Orbis Terrarum, sive Atlas Novus in quo Tabulæ et Descriptiones Omnium Regionum, Editae a Guiljel et Ioanne Blaeu“ – Ausschnitt Wien Umgebung (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d3/Blaeu_1645_-_Austria_Archiducatus.jpg)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s