Vorschau Februar 2017

GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.NÖ. – Zum sechsten Mal in Mistelbach

Dienstag, 14.Februar 2017, 18.30 Uhr

Leopold Strenn: Historische und aktuelle Landkarten als Quellen für die Forschung

Anschließend bei Interesse: Praktische Übungen zum Franziszeischen Kataster (Ergänzung zum letzten Stammtisch in Mistelbach)

Hotel Restaurant zur Linde, 2130 Mistelbach, Josef-Dunkl-Straße 8, http://www.zur-linde.at/anfahrt.html (Die Schnellbahn-Station befindet sich direkt gegenüber dem Restauranteingang).
Zwecks Planung bitte um Anmeldung unter „Mistelbach 6“ an genealogenstammtisch@gmx.at

26. GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN

Donnerstag, 16. Februar 2017, 18.30 Uhr

Diskussion, Erfahrungsaustausch und bei Bedarf praktische Beispiele zum Franziszeischen Kataster

Hofbräu zum Rathaus, 1080 Wien, Florianigasse 2, Jägerstüberl (www.hofbraeu-zum-rathaus.at)
Zwecks Planung bitte um Anmeldung unter „Stammtisch 26“ an genealogenstammtisch.in.wien@gmx.at

GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.NÖ. – Zum vierten Mal in Krems

Montag, 20. Februar 2017, 19.00 Uhr,

Leopold Strenn: Eheverträge, Testamente und Verlassenschaftsabhandlungen als Quellen für die Familien- und Hausgeschichtsforschung

wieder im Salzstadl, 3500 Krems, Donaulände 32 (http://www.salzstadl.at/)
Bitte um Anmeldung bei: genealogenstammtisch@gmx.at mit Betreff „Krems 4“.

Vorschau auf März:

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm? – Familienforschung im Wiener Stadt- und Landesarchiv – Eine Ausstellung im WStLA.

Ausstellungseröffnung und Vortrag von Dipl.-Ing. Georg Gaugusch

Donnerstag, 16. März 2017, 17 Uhr

Vortragssaal des Wiener Stadt- und Landesarchivs, Wien 11, Guglgasse 14, Gasometer D, 4. Archivgeschoß, erreichbar mit der Linie U3 (Gasometer)

„Auf der Suche nach den eigenen Vorfahren führt die Spur viele Menschen ins Wiener Stadt- und Landesarchiv. Hier finden Sie Unterstützung bei der Erforschung ihrer Wurzeln. Aber auch aus wissenschaftlichen oder rechtlichen Gründen kann eine Personensuche in den Beständen des Archivs notwendig werden. Die aktuelle Ausstellung gibt einen kurzen Überblick über einige der wichtigsten Unterlagen, die für derartige Recherchen herangezogen werden können.“ (Wiener Stadt- und Landesarchiv)

Programm

Begrüßung

Dr.in Brigitte Rigele MAS, Direktorin des Wiener Stadt- und Landesarchivs

Der Archivar und der Familienforscher – Szenen einer Ehe

Dipl.-Ing. Georg Gaugusch, Vizepräsident der Heraldisch-Genealogischen – Gesellschaft „Adler“ in Wien

Genese der Ausstellung

Mag. Hannes Tauber MA, Wiener Stadt- und Landesarchiv – Ausstellungskurator

Anmeldung bitte ehestmöglich an post@archiv.wien.gv.at mit Betreff „Ausstellungseröffnung und Vortrag Gaugusch“

————-

Abbildung: Austria Archiducatus aus dem „Theatrum Orbis Terrarum, sive Atlas Novus in quo Tabulæ et Descriptiones Omnium Regionum, Editae a Guiljel et Ioanne Blaeu“ – Ausschnitt Wien Umgebung (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d3/Blaeu_1645_-_Austria_Archiducatus.jpg)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s