GENEALOGENSTAMMTISCH – Jetzt auch in Krems, NÖ.!

Der GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN http://www.genealogenstammtisch.org besteht nun seit mehr als eineinhalb Jahren und hat sich erfolgreich entwickelt. Viele Forscherkolleginnen und -kollegen besuchen ihn regelmäßig oder punktuell. Manche von diesen nehmen regelmäßig weite Fahrtstrecken in Kauf. Deshalb haben wir uns entschlossen neben dem Wiener Stammtisch und dem seit drei Monaten bestehenden Stammtisch in Mistelbach nun auch einen monatlichen Stammtisch in Krems abzuhalten.

Weiterlesen

14. Stammtisch am 30.3.2016

Diesmal wieder zwei Veranstaltungen an einem Abend! Das „Hofbräu zum Rathaus“ als Veranstaltungsort hat sich schon zur Routine entwickelt.

Kurrentkurs für Anfänger – Teil 2

Diemals ging es unter der Betreuung von Dipl.-Ing. Leopold Strenn intensiv in die Materie. Beginnend mit Stammbucheinträgen – jeder von den diesmal 23 Teilnehmern erhielt einen anderen Text – wurde die Schrift an Beispielen des 20. Jahrhunderts geübt. Anschließend ging es in die Intensivphase:

Siegl Juliane geb Nagl Schnepfenkoth um 1830

Rezept aus Kochbuch der Juliane Siegl geb. Nagel um 1830, Lemberg – Privatbesitz

Sorgfältig ausgewählte Gerichtsprotokolle, Auszüge aus Zinsbüchern, zwei Rezepte aus einem Kochbuch der Juliane Siegl geb. Nagl (um 1830) – Schnepfen Koth und Zemer Soß -, Gewähr- und Heiratsprotokolle und abschließend eine Seite eines Taufbuches aus dem 17. und eine aus dem Trauungssbuch derselben Pfarre aus dem 18. Jahrhundert wurden als Beispiele für diesen Crah-Kurs ausgewählt. Abwechselnd versuchten die Teilnehmer mit wechselndem, aber sehr oft mit überragendem Erfolg die Texte zu lesen. Zwecks nochmaliger Wiederholung wurden die Abschriften der Texte der geübten Dokumente und Urkunden den Teilnehmern per Mail übermittelt.

Anschließend fan wieder der reguläre Stammtisch statt. Diesmal ging es um:

Wie bringe ich meine Forschungsergebnisse an die Öffentlichkeit? – Publikation genealogischer Forschungsergebnisse

37 Personen waren anwesend um mehr über dieses Thema zu erfahren. Leopold Strenn, der mit der Thematik der Erstellung von Publikationen beruflich viele Jahre verbunden war, führte in die Möglichkeiten ein. Warum überhaupt, für welche Zielgruppe, mit welchem Medium waren einige der behandelten Fragen zu Beginn. Weiterlesen

12. Stammtisch 3.3.2016

Diesmal beginnend mit einer Führung im Wiener Stadt- und Landesarchiv. Diesmal mehr als 2/3 Damen!

Das Wiener Stadt- und Landesarchiv ist nicht nur wegen seiner Bestände, sondern auch wegen seiner Architektur einzigartig. Es ist eingebettet in den Gasometer D in Simmering und eine der wenigen runden Archivbauten weltweit.

Auf einer Gesamtfläche von circa 16.000 Quadratmetern finden sich in sechs Archivgeschoßen insgesamt 17 Depoträume mit einer Fläche von circa 10.000 Quadratmetern. Im Rahmen der Führung ist es möglich, einige dieser Depoträume zu besichtigen und mehr über die darin enthaltenen Unterlagen zu erfahren. (Wiener Stadt- und Landesarchiv)

Weiterlesen

9. Stammtisch am 9.12.2015

Das Jahr 2015 geht seinem Ende entgegen. Der monatliche GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN kann auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken. Insgesamt haben 105 Personen unseren Stammtisch besucht, das heißt, dass durchschnittlich jeder unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden zweiten Stammtisch besucht hat. Weiterlesen

6. Stammtisch am 23.9.2015

Mittwoch, 23. September 2015, 19.00 Uhr

Diesmal eine Führung durch die Bibliothek und Sammlungen der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft Adler (1010 Wien, Universitätsstraße 6/9b) durch deren Vizepräsidenten Dipl.-Ing. Georg Gaugusch und Frau Dr. Christa Mache. Weiterlesen

5. Stammtisch am 19.8.2015

Für viele ist die Urlaubszeit vorbei, manchen steht der Urlaub noch bevor.

Auf Wunsch von einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde kurzfristig ein Stammtisch eingeschoben. Diesmal im „Hofbräu zum Rathaus“, ehemals Adam in 1080 Wien, Florianigasse 2 bei einem gemütlichen Beisammensein mit viel Erfahrungsaustausch, Diskussionen und Unterstützung von Profis für Anfänger.

IMG_0231 Zügner

Alfred Zügner, Brünn

Auch Felix Gundacker ist wie bei jedem anderen Termin wieder da und untertützt bei Spezialfragen. Was uns aber ganz besonders freut, dass unser „schon fast Stammgast“ Alfred Zügner wieder aus Brünn gekommen ist.

4. Stammtisch am 16.6.2015

Dienstag, 16. Juni 2015, Beginn 18.00 Uhr, wieder im Gasthaus Ebner statt.

Gaststätte Ebner, 1150 Wien, Neubaugürtel 33

Für diesen GENEALOGENSTAMMTISCH.IN.WIEN wurde wieder ein spannendes Thema vorgesehen:

Dipl.-.Ing. Leopold Strenn: „Eheverträge, Testamente und Verlassenschaftsabhandlungen“

Strenn Leopold Josef-2

Leopold Strenn

Eheverträge und Verlassenschaftsabhandlungen enthalten wertvolle Informationen für die Familien- und Hausgeschichtsforschung. Oft können genealogische Fragestellungen nur mit diesen Urkunden gelöst werden. Sie liefern jedoch auch viele wertvolle weitere Informationen zum Besitz der betroffenen Personen, das „Futter“ für den Forscher oder die Forscherin.

Dipl.-Ing. Leopold Strenn beschäftigt sich seit ca. 15 Jahren mit diesen Quellen. Im Zuge seiner genealogischen Forschungen, aber auch im Rahmen der Erstellung von Haus- und Ortschroniken konnte er viele interessante Beispiele sammeln.

Neben den rechtlichen Grundlagen brachte Strenn auch viele Beispiele von der Zeit Maria Theresias bis ins 20. Jahrhundert. Es ging um Wirte, Bauern, Handwerker und deren Vermögen, aber auch ein Komponist namens Hermann Mayer wurde behandelt.

Wir haben einen spannenden, lehrreichen und unterhaltsamen Abend hinter uns!