Vater eines unehelichen Kindes nicht bekannt? – Ein Beitrag von Prof. F. Gundacker

Man sollte nicht voreilig die Flinte ins Korn werfen – wie das folgende Beispiel zeigt:
Theresia Haslinger wurde am 27.6.1869 in Arbesbach 39 geboren – bei ihrem Taufeintrag wurde der Vater nicht angegeben.
Durch den untenstehenden Vergleich wissen wir nun, wer der Vater von Theresia war: Theodor Kitzler

Vergleich

Welcher zwischen den Herrn Theodor Kitzler Hausbesitzer zu Arbesbach Nr. 35 und der Anna Haslinger und deren Vater Haslinger Franz Schmiedmeister zu Arbesbach N 39 verabredet u geschloßen wurde, u. zwar H. Theodor Kitzler bezahlt heute bei dem gefertigten Bürgermeister für sein uneheliches Kind Theresia Haslinger als Abfindung den Betrag pr. 500 fl /: schreibe fünf hundert Gulden ÖW : / und erklärt zu gleich in keinner Weise von diesem bezalten Betrag eine Kindsforderung zu begehren und zu stellen.
Anna Haslinger Mutter des Kindes u. Groß=Vater H. Franz Haslinger erklären mit diesen Abfindungsbetrag einverstanden zu sein, und auf alle weiteren Forderungen und Ansprüche Verzicht zu leisten.
Arbesbach am 16. November 1884
Anna Haslinger, Franz Haslinger, Theodor Kitzler
Jos. Dräxler Bgstr u Zeuge

Theresia_Haslinger_Vergleich

Bild: F. Gundacker, 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s